Warum sollte China-Schokolade erwärmt werden?

Der Schmelzpunkt von China-Schokolade ist sehr niedrig und schmilzt bei 40-50 ℃. Daher wird Schokolade normalerweise durch Erhitzen in heißem Wasser geschmolzen.

Wenn es durch direktes Feuer erhitzt wird, ist es wahrscheinlich, dass es verkohlt, daher muss es sehr vorsichtig sein. Die Wärmeleitfähigkeit von China-Schokolade ist sehr schlecht.

Es muss in relativ gleichmäßige Stücke geschnitten werden, um die Ablation zu beschleunigen.

Neben der Temperatur ist der Feind der China-Schokolade Wasser. Wenn eine kleine Menge Wasser in die geschmolzene Schokolade gemischt wird, wird das Wasser von der Schokolade eingeschlossen, zu einer Masse kondensiert und es entstehen kleine Klumpen.

Nur durch Zugabe einer großen Menge Hochtemperaturflüssigkeit kann daraus eine Schokoladensauce werden, genau wie Ganesh.

Kakaobutter in China-Schokolade besteht aus einer Vielzahl von Fettsäuren. Es beginnt bei 28 zu erweichen und schmilzt bei 33 ℃ zu Flüssigkeit. Sein Kondensationspunkt und Ablationspunkt sind sehr eng.

Halten wir die China-Schokolade in unseren Händen oder fest, stecken wir sie in den Mund und schmelzen sie im Handumdrehen?

Es ist die Körpertemperatur, die dazu beiträgt, dass die Kakaobutter von fest zu flüssig wird. Die Eigenschaften von Kakaobutter sind wichtige Eigenschaften von Schokolade.

China-Schokolade wird bei 15-18 ℃ gelagert. Nachdem Schokolade eine Zeit lang gelagert wurde, wird sie weiß und sieht aus wie eine Cremeschicht. Dies ist Fettblüte, die Kristallisation von Kakaobutter, allgemein bekannt als Ölflecken.

Dies ist auf die Ablation instabiler Kakaokristalle zurückzuführen, die an die Oberfläche gelangen, wo sie von Grund auf kristallisieren.

China-Schokolade braucht Temperaturregulierung. Das Aussehen soll China-Schokolade bei Raumtemperatur schöner machen und besser schmecken, Ölflecken verhindern und das Formen von Grund auf erleichtern.

China-Schokolade

Der erste Schritt der Temperaturregulierung von China-Schokolade

Schmelzen und mischen Sie die Schokolade in Flüssigkeit, dann mischen Sie die abgekühlte Schokolade und mischen Sie die warme Schokolade.

Die drei Stufen haben spezifische Temperaturanforderungen, die als Temperaturregulierungskurve von Schokolade bezeichnet wird. Wenn die Temperatur nicht vorhanden ist, muss es von Grund auf neu hergestellt werden.

Die China-Schokolade primäre Methode der Temperaturregulierung

Schokoladenprodukte in kleinen Chargen verwenden hauptsächlich die Desktop-Kühlmethode, um die Temperatur einzustellen, was eher für kleine Dessertläden und Studios geeignet ist.

Ist die Leistung groß, wird sie in der Regel direkt vom Thermostat betrieben.

Eine weitere Methode der chinesischen Schokoladentemperaturregelung im Schokoladengroßhandel ist die Aussaatmethode, bei der geschmolzene Schokolade mit fester Schokolade vermischt, die gesamte Schokolade aufgelöst, gleichzeitig abgekühlt und erhitzt wird.

China-Schokolade Bedeutung von Aufregung

Einfach die Schokolade schmelzen und abkühlen lassen? Benötigen Sie keine Desktop-Kühlung?

Die Antwort ist natürlich Nein. Zunächst einmal muss der Temperaturregulierungsprozess von Schokolade immer gemischt werden.

Die Schokoladenrührmethode kann die Umwandlung von instabilem Kristall zu stabilem Kristall fördern und eine Kettenreaktion hervorrufen; Die Verzahnung dieses stabilen Kristalls ist ein Prozess, der genügend Zeit benötigt, damit die Temperatur nicht zu schnell abgesenkt werden kann.

Die Fettersatzprodukte benötigen keine Temperaturregelung, da sie keine Kakaobutter enthalten. Natürlich ist es keine Schokolade und kann die Textur, den Glanz und die Duktilität von Schokolade nicht widerspiegeln.

Kommentarfunktion ist geschlossen.